Start Ausstattung Werkzeug
Werkzeug PDF Drucken E-Mail
Kettennieter



Bild:

Als Kettennieter wird ein Werkzeug bezeichnet, mit dem Fahrradschaltungsketten geschlossen und geöffnet werden. Der Name ist irreführend, weil bei den üblicherweise verwendeten Werkzeugen nicht genietet wird – das Werkzeug schiebt nur den Kettenbolzen in die Kette beziehungsweise aus ihr heraus.
Es gibt verschiedene Bauformen, auch sehr kleine Werkzeuge für Reparaturen unterwegs (Multi-Tool). Einige hochwertige Modelle besitzen einen wechselbaren Nietstift, dieser verbiegt leicht bei unsachgemäßem Gebrauch.

Bild:

Will man eine Kette später wieder verwenden, empfiehlt es sich, den Bolzen nicht ganz herauszudrücken, sondern in der äußeren Lasche zu belassen.
Früher wurden Schaltungsketten immer vernietet, weil die Fertigungstoleranzen vor einigen Jahrzehnten noch zu groß waren, um die Stifte nur einzuschieben. Dazu wurde das Fahrrad auf die Werkbank gelegt und mittels eines Stahlklotzes sowie Durchschläge und Körner geöffnet oder geschlossen.
Es existiert auf dem Markt nur ein Werkzeug, das Ketten wirklich vernietet, dies ist der Rohloff-Revolver.



Montageständer



Bild:


Ein Montageständer ist eine Vorrichtung zum Erleichtern der Reparaturarbeiten am Fahrrad. Es gibt sowohl fest am Boden verankerte als auch transportable Modelle. Die Befestigung des Fahrrades erfolgt meist durch eine Klemmvorrichtung. Herkömmliche Montageständer eignen sich nur für Fahrräder mit normaler Rahmengeometrie. Ausgefallene Rahmen lassen sich manchmal nur schwer oder gar nicht am Ständer befestigen. Aus diesem Grund haben sich im Werkstatteinsatz weitgehend Modelle durchgesetzt, die das Fahrrad an der Sattelstütze einklemmen.


Nippelspanner


Ein Nippelspanner, auch Speichenspanner oder Speichenschlüssel genannt, ist ein Werkzeug, um die Speichennippel, spezielle Vierkant-Hülsenmuttern, von Fahrrad- oder Motorrad-Laufrädern zu spannen oder zu lösen und so durch Veränderung der Speichenspannung die Räder zu zentrieren.
Mit Hilfe des Nippelspanners kann bei Fahrradspeichen die Spannung der Speichen an den Speichennippeln verstellt werden. Diese sitzen mit einem Gewinde auf den Speichen und lassen sich durch den Speichenschlüssel per Drehung verstellen. Häufigste Einsatzgebiete sind das Entfernen eines Rundlauffehlers (umgangssprachlich auch „Acht“ oder „Achter“ genannt), das „Entbiegen“ einer verbogenen Felge, und das neu Einspeichen. Bei der Benutzung sollte darauf geachtet werden, sich langsam und gleichmäßig an das Ergebnis heranzutasten, sonst kann leicht aus einem Seitenschlag ein Höhenschlag werden.
Einfache Spanner fassen den Nippel an zwei Ecken, nippelschonender sind Modelle, die über drei Ecken drücken. Es gibt verschiedene Größen, gängig sind:
0,127" (3,23 mm)
0,130" (3,30 mm)
0,136" (3,45 mm)


Rohloff Revolver



Der Rohloff-Revolver ist ein Kettennieter des deutschen Herstellers Rohloff. Er ist ein Werkzeug zum Öffnen und schließen von Fahrradketten.
Mit dem Werkzeug werden Schaltungsketten der Größe 1/2" x 3/32" bearbeitet. Alle anderen Kettennieter schieben lediglich den Kettenbolzen in oder aus der Kette, der Rohloff-Revolver ermöglicht zusätzlich das echte Vernieten der Kette und die Kennzeichnung des vernieteten Gliedes. Mit nicht ausreichend geeigneten Werkzeugen kommt es leicht zu Montagefehlern wie z.B. Beschädigung des Bolzensitzes in den Laschen oder unzureichendem Bolzenüberstand. Diese Fehleinstellungen können zum Reißen der Kette führen.

Bild:

 

Umfragen

Wozu nutzen Sie Ihr Rad?
 

Anmeldung



Wer ist online

Wir haben 26 Gäste online

wichtige Seiten

Empfohlene Links:
Rentweinsdorf.EU
Homepage (GS-Online)
Georg.Schloemer.BIZ
Homepage GS
KSV Rentweinsdorf
Homepage des Kegelvereins
Links-Vorbei
Privatkegelgruppe neu!
Studio-GS
Meine Arbeits-Homepage